Suche
  • Elisa Gerten

COVID-19 als Treiber von plattformbasierter Erwerbsarbeit

Zwischen Ende Januar (China) und Anfang April 2020 (USA) haben die Staatsoberhäupter vieler Länder auf dem asiatischen, dem europäischen und dem amerikanischen Kontinent einen Lockdown aufgrund von COVID-19 ausgerufen. Nur kurze Zeit später haben Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice oder in Kurzarbeit geschickt. Viele Arbeitnehmer, denen diese Möglichkeiten nicht geboten werden können, haben in der Folge des Lockdowns ihren Arbeitsplatz verloren. Sofern Unternehmen ihr Geschäft fortführen konnten, wurden Arbeitsprozesse rasch digitalisiert, technische Mittel bereitgestellt und Führungsstrukturen an die neue Arbeitsrealität angepasst. Ein genauerer Blick auf die Statistiken zeigt jedoch nicht nur die Zunahme von Homeoffice-Aktivitäten oder Kurzarbeit. Im Schatten von Homeoffice und Kurzarbeit hat auch eine Arbeitsform sprunghaft zugenommen, die heute nicht mehr völlig neu ist, die aber das Potential hat, Arbeitsverhältnisse wie wir sie heute noch kennen, in vielen Bereichen infrage zu stellen. Die Rede ist von plattformbasierter Erwerbsarbeit auf Online-Arbeitsmärkten.


Lesen Sie mehr hier: WWZ Blog


Abbildung: Zahl der Neuregistrierungen (weltweit) auf Clickworker GmbH zwischen der 40. Kalenderwoche und der 13. Kalenderwoche der Jahre 2017 bis 2020. Im ersten Quartal des Jahres 2020 sind die Anstiege der Neuregistrierungen weltweit im Vergleich zu den Vorjahren deutlich zu erkennen.




0 Ansichten

+41 61 207 27 57

©2019 Elisa Gerten. Erstellt mit Wix.com